News

Gesichertes Eigentum !

Meistens sind Baustellen nicht mit Internetanschluss oder Telefon ausgestattet.
So kann oft nur per GSM
oder Funk kommuniziert werden.
Die GPRS-Datenübertragung ermöglicht es in Echtzeit Alarme und Statusmeldung-
en zu übertragen.

So können auf entlegenen Baustellen trotzdem Tore zu Einfahrten oder Türen von Baucontainer, Bauwagen und Unterkünften überwacht werden.
Bei einem Einbruch kann ein Alarm innerhalb kürzester Zeit an jedes Smartphone weitergeleitet werden.
Einbruchdiebstähle können so verhindert und Diebe auf frischer Tat gestellt werden.























































Überwachung von Baustellen durch LoRaWAN (long range wide area network) mit Alarm bei Einbruch in Baucontainer und Gebäude ohne Stromanschluss !

Netzwerk Mit einem LoRaWAN-Netzwerk können Sie alle Objekte und Gebäude ihrer Baustelle die sich innerhalb des Funk-
bereich befinden überwachen.
In städtischen Lagen können so Bereiche mit einem Radius von bis zu 5km und im außerstädtisch Bereich von über 15km überwacht werden.
Das LoRa-WAN-Netzwerk wird sternförmig angelegt, d.h. es gibt 1 Zentralempfänger (Gateway) der mittig auf der Baustelle installiert wird und es gibt mehrere Sender (tags) die am zu überwachenden Objekt angebracht sind und mit dem Gateway in Echtzeit kommunizieren. So können Sie z.B. alle Türen ihrer Baucontainer mit einem Sender sichern, an dem ein Türkontakt (PIR-Sensor oder Reed-Kontakt) angebracht ist.
Das LoRaWAN-Netzwerk kann auch dort eingesetzt werden wo es keine Stromversorgung gibt. Da diese Technologie äußerst wenig Strom benötigt, kann ein kleiner Akku oder eine kleine Autobatterie als Spannungsquelle verwendet werden, die gelegentlich wieder aufgeladen werden. Baustellenalarm

LoRA-WAN-Box Der Zentralempfänger (Gateway) erfasst automatisch alle im Funkbereich befindlichen Sender (tags) und sendet deren Status z.B. Alarm EIN oder AUS sowie GPS-Position in Echtzeit an unseren Internetserver. Deshalb hat auch nur das Gateway eine SIM-Karte zur GPRS-Datenübertragung.
Die Sender (tags) kommunizieren mit dem Gateway per Funk.
Meldet ein Sender einen Alarm an das Gateway wird dieser an unseren Internetserver gesendet und von dort weiter per Email an ihr Smartphone.

Das LoRaWAN-Netzwerk eignet sich für folgende Überwachungsaufgaben:
• Überwachung von Alarmkontakten an Tür, Tor oder Fenster
• Temperaturüberwachung über einen externen Temperatursensor
• Füllstandmeldung über einen externen Füllstandsensor
• Überwachung von anderen externen Sensoren

Es gibt folgende Sendezeitpunkte für Alarmmeldungen:
• Meldungen bei Auslösung des Alarmkontakt am Sender
• Meldungen mit Betriebsstatus zu einer bestimmten Uhrzeit
• Meldungen mit GPS-Position zu einer bestimmten Uhrzeit

Es gibt folgende Betriebsarten:
• autarker Betrieb über einen wiederaufladbaren Akku
• 220V-Netzteil mit USB-Anschluss
• Betrieb über ein externes Solar-Panel

Baustelle Baustellen und Betriebsgelände
Oft beginnt ein Einbruch bereits am Tor des Betriebsgelände oder der Baustelle.
Doch nicht an jedem Tor ist auch ein Stromanschluss vorhanden um einen Alarmkontakt anzuschliessen. Das LoRaWAN-Netzwerk kann Sender mit Alarmkontakten an Toren und Nebeneingängen überwachen. Sie erhalten sofort eine Meldung auf ihr Smartphone wenn ein Tor ihrer Baustelle oder ihrem Betriebsgelände geöffnet wird. Einbrechern bleibt damit wenig Zeit.


Baucontainer Baucontainer
Auf Baustellen stehen Material- oder Werkzeugcontainer die oft das Ziel von Dieben werden. Aber nicht jeder Bau-
container hat einen Stromanschluss.
Das LoRaWAN-Netzwerk kann über Sender mit Alarmkontakten die Türen am Baucontainer überwachen und so jedes öffnen per Alarm an ihr Smartphone melden.





Bauwagen Bauwagen
Meistens sind im Bauwagen keine großen Werte oder teure Baugeräte deponiert. Trotzdem wird hier gern eingebrochen.
Da nicht jeder Bauwagen auf einer Baustelle mit einem Stromanschluss versehen ist, kann das LoRaWAN-Netzwerk über einen Sender mit Alarm-
kontakten die Tür am Bauwagen überwachen.
Sie erhalten eine Alarmmeldung auf ihr Handy, wenn die Tür am Bauwagen geöffnet wird.


Gebäude Lagerhallen und Scheunen
Viele Lagerhallen und Scheunen stehen sprichwörtlich auf der grünen Wiese oder sind verteilt auf großen Arealen.
Wenn Sie viele Gebäude eines Betriebsareals gleichzeitig überwachen möchten, können Sie durch ein LoRaWAN-Netzwerk und über Sender mit Alarmkontakten alle Tore, Türen und Fenster dieser Gebäude überwachen und jedes Öffnen oder Betreten durch eine Alarmmeldung auf ihr Handy melden lassen.