News

Volle Information !

Flottensteuerung ist der Oberbegriff für das Dispo- nieren und Kontrollieren von vielen Fahrzeugen. Dabei werden die Touren der Fahrzeuge bestimmt und aufeinander abge- gelichen. Probleme mit dem Fahr-zeug, dem Verkehr oder der Lieferung werden frühzeitig erkannt und korrigiert, denn durch Sprach- und Datenkommu- nikation stehen Fahrer und Zentrale zu jedem Zeit-punkt miteinander in Ver-bindung. Anwendung findet die Flottensteuerung z.B. im Transportgewerbe, bei Speditionen und natürlich jeder, der ganze Fahrzeug- flotten zu koordinieren hat.

GPS-Ortungstechnik eignet sich für Kraftfahrzeuge, Nutzfahrzeuge, KFZ und Baufahrzeuge sowie Baumaschinen wie z.B.

Arbeitsbühne
Autokran
Betonmischer
Betonpumpe
Gelenkbühne
Gelenkteleskopbühne
Hebebühne
Hubbühne
Kettenbühne
Kran
Lift
LKW
Mobilkran
Sattelzugmaschine
Scherenbühne
Schwerlasttransporter
Steiger
Teleskopbühne
Teleskopstapler
Tieflader
Transporter



Unser Support für Sie !
Wenn Sie Fragen zu diesen Thema haben rufen Sie uns doch einfach an.
Unser Support-Mitarbeiter erklärt ihnen gern diese technische Funktion.

Telefon: 0340-2303366


Online-Fuhrparksoftware mit Fahrzeugdisplay zur Flottensteuerung mit Auftragsübermittlung, Nachrichtenaustausch und Statusmeldung zwischen Fahrer und Zentrale sowie Navigation mit Übermittlung von Zielkoordinaten

LKW, PKW, TransporterUnsere Flottensteuerung bedeutet für Disponenten in der Fuhrparkverwaltung eine einfachere Kommunikation mit Fahrzeugen insbesondere bei der Übermittlung von Nachrichten und Aufträgen zwischen Zentrale und Fahrer. Die Telefonkosten werden auf ein Minimum gesenkt da zeitaufwendige Rückfragen zum Standort, Lieferstatus oder Liefertermin können komplett entfallen. Fahrer und Disponent kommunizieren in Echtzeit über ein geeignetes Display im Fahrzeug.

In Kombination mit dem GPS-Flottenmanagement behält der Disponent in der Zentrale im Webportal den Überblick über aktuelle Positionen und Standorte, Fahrtrouten, Fahrzeiten, Lenkzeiten, Arbeitszeiten, Ruhezeiten, Standzeiten und Pausenzeiten der Fahrer und Fahrzeuge seines Fuhrpark. LCD Textdisplay
Über einfach zu bedienende Text- und Datenmasken im Internetportal werden Nachrichten, Aufträge und Navidaten bzw. Zielkoordinaten für neue Fahrtziele vom Disponenten in der Zentrale zum Fahrzeug verschickt und dort vom Fahrer bestätigt.
Der Fahrer kann per Tastendruck voreingestellte Statusmeldungen wie z.B. Beladen, Entladen, Pause, Stau usw. an die Zentrale zurücksenden.
Damit Sie die Flottensteuerung für Ihre KFZ, LKW, Baufahrzeuge, Nutzfahrzeuge und Transporter nutzen können, bauen Sie eines unserer GPS-Ortungsgeräte und ein dafür geeignetes Display in ihr Fahrzeug ein.

Handy, Smartphone, Tablet-PCAls Fahrzeugdisplay können LCD-Textdisplays oder GPS-Navigationsgeräte mit Telematikschnittstelle oder ein Android-Smartphone oder Tablet-PC verwendet werden.
Smartphone und Tablet-PC verfügen über mehr technische Möglichkeiten als Navigationsgeräte. So ermöglichen Smartphone und Tablet-PC die Navigation, auch mit LKW-Navigationssoftware, den Nachrichtenaustausch sowie umfangreiche, Foto, Video, Unterschriften, RFID und NFC-Funktionen.

NavigationsgerätDie Navigationsgeräte verfügen über eine LKW-Navigationssoftware. Eventuelle Staus oder Verkehrsbehinderungen werden dabei durch
TMC bereits im Navigationsgerät erfasst. Die im Navigationsgerät errechnete Ankunftszeit beim Fahrziel wird vom Ortungsgerät an den Internetserver gemeldet. Im Internetportal wird die Ankunftszeit ständig aktualisiert. Somit weiß der Disponent in der Zentrale auch ohne telefonische Nachfrage zu welcher Uhrzeit der Fahrer und das Fahrzeug das Fahrziel erreichen werden.

Container LKWSie kommunizieren mit ihren Fahrern über GPRS, einer kostengünstigen Datenleitung im GSM-Mobilfunknetz. Innerhalb Deutschlands kostet ein GPRS-Datentarif weniger als 5 Euro im Monat. Unsere Flottensteuerung funktioniert übrigens weltweit in jeden Mobilfunknetz und ist für Fahrzeuge und KFZ jeder Art geeignet wie LKW, Transporter und PKW.



Die Flottensteuerung bietet folgende Möglichkeiten:
• Übermittlung von Aufträgen zum Fahrzeug
• Übermittlung von Nachrichten zum Fahrzeug
• Übermittlung von Zielkoordinaten für neue Fahrtziele zum Fahrzeug
• Rückmeldung der errechneten Ankunftszeit im Navigationsgerät
• Rückmeldung von Fahrer-Statusmeldungen zur Zentrale z.B. Stau
• Eingabe der Fahrer-Nr. bzw. Fahrername am Display
• Eingabe des Arbeitszeitbeginn und Arbeitszeitende am Display
• Konfiguration der Landessprache im Display
• Konfiguration der Telefonliste im Display
• Konfiguration der Statusmeldungen


Mehrleistungen inklusive !

GPS-BoxMit dem Einbau des GPS-Fernüberwachungsmodul stehen ihnen mit nur einem Ortungsgerät viele erweiterbare Leistungen zur Verfügung wie z.B. GPS-Ortung und Routenverfolgung, Erfassung von Fahrzeugdaten und Betriebszeiten, GPS-Diebstahlschutz und Diebstahlüberwachung mit Geofence-Sektorenüberwachung, GPS-Flottenmanagement und Fuhrparkmanagement, elektronisches Fahrtenbuch, Flottensteuerung mit Auftragsübermittlung und Navigation über ein Display im Fahrzeug, Auswertung des Fahrverhalten, Erfassung von Arbeitszeiten, Auswertung des digitalen Tachographen mit Restlenkzeit, Tanküberwachung mit Auswertung des Dieselverbrauch, Wartungsintervallanzeige, CAN-Busdaten oder INMARSAT-Satellitenkommunikation in Regionen ohne Mobilfunknetz.
Unsere GPS-Fernüberwachungsmodule unterstützten die GPRS-Datenübertragung und funktionieren weltweit in jedem GSM-Mobilfunknetz. Sie können SIM-Karten und Datentarife jedes Mobilfunkanbieters in unseren Ortungsmodul verwenden.
Unsere EU-Datenflat SIM-Karte kostet in Deutschland inklusive allen EU-Staaten nur 3,90 Euro (Netto) pro Monat.


Jetzt kostenlosen 14-Tage Test anfordern !